Warriors of Chaos Sorcerer Lord

Hi Volks, today I present to you a miniature I painted at a two day painting session at the workshop of Simon Elsen (Katan) from 5th Dimension in Trier/Germany. Michael from 5th Dimension accompanied Simon for support.
The workshop-miniature, a Warhammer Warriors of Chaos Sorcerer Lord, was an impressive model to paint and I loved it at first sight. The main topic at the workshop was the Wet-in-Wet technique which I think is a very useful and efficient way of painting high-quality miniatures. Beside Wet-in-Wet we looked at topics such as Wood, TMM Silver and Gold, leather, Flesh and other topics such as effects, OSL, blood, dirt, battle damage, freehands etc. It has also been my first experience with water effects. Check it out.

Hi Leute, heute stelle ich euch eine Figur vor, die ich vor einiger Zeit während eines Workshops bei Simon Elsen (Katan) von 5th Dimension in Trier bepinselt habe. Michael von 5th Dimension war als Unterstützung mit an Bord.
Als Workshop-Mini gab es einen Warhammer Krieger des Chaos Zauberer. Ein Modell, dass mir schon vorher sehr gut gefiel. Umso motivierte war ich dem Jungen Farbe zu geben. Fokus des Workshops war die Nass in Nass Technik, daneben wurden aber noch viele weitere Themen behandelt, wie TMM Silber und Gold, Leder, Weathering, etc. Einen Aspekt, den ich sehr genoss, war meine erste Erfahrung mit Water Effects. Aber seht selbst.








Click the following Link to find some more information and pictures from the workshop – especially all the Warriors of Chaos Sorcerer Lords miniatures painted by the other guys!

Folgend noch weitere Infos und Bilder zum Workshop:

http://5-th-dimension.blogspot.de/2013/10/second-5th-dimension-workshop-with.html

Have fun!

Comments

  1. Wow, sehr geil. Sowohl die Base als auch die Bemalung sind sehr stimmig. Das einzige was mir noch einfällt, wäre das Auge im Stab in einer Komplementärfarbe zu bemalen. Aber dann würde es eventuell wieder zu viel Fokus ziehen, was?

    ReplyDelete
  2. Hi Carlos, im Nachhinein sehe ich das genauso wie du. Die OSL Effekte hätten eine andere Farbe bekommen sollen. Ich wollte aber nachträglich an der Workshop Mini nichts mehr ändern.

    ReplyDelete

Post a Comment